DEINE LEHRLINGSAUSBILDUNG BEI DER GESUNDHEIT BURGENLAND

Bist du bereit für den nächsten Schlag? Perfekt, dann bist du bei uns genau richtig!

Als größter Gesundheitsdienstleister im Burgenland mit 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten wir eine breite Palette von spannenden Berufsmöglichkeiten für motivierte Lehrlinge.

Was erwartet dich bei uns?

Wir legen großen Wert darauf, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei uns wohlfühlen. Deshalb bieten wir neben einer fundierten Ausbildung auch attraktive Zusatzleistungen und Entwicklungsmöglichkeiten.

Unser Angebot ist vielfältig, aber wir ziehen alle an einem Strang. Als Teil unseres Teams wirst du Teil dieser Gemeinschaft sein und die Möglichkeit haben, dich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln.

Du lernst von erfahrenen Fachkräften und kannst Erfahrungen in den verschiedenen Bereichen einer Klinik sammeln. Wir sind stolz darauf, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eng zusammenarbeiten, um das Leben unserer Patientinnen und Patienten zu verbessern.

Welche Berufe kannst du bei uns erlernen?

Das bringst du mit

  • Erfolgreiche Absolvierung der Pflichtschule
  • Fachliches Interesse am jeweiligen Lehrberuf
  • Interesse am Gesundheitswesen: Ein Interesse an der Gesundheitsbranche und der Wunsch, einen sinnstiftenden Beitrag zum Wohlergehen anderer Menschen zu leisten, sind wesentliche Motivatoren für eine Ausbildung bei uns.

  • Einsatzfreude und Motivation, Neues zu lernen: Die Bereitschaft, sich aktiv in die Arbeit einzubringen und Verantwortung zu übernehmen, ist entscheidend für eine erfolgreiche Ausbildung und eine Karriere im Gesundheitswesen.
  • Teamgeist: Die Fähigkeit, gut im Team zu arbeiten und sich mit anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern abzustimmen, ist entscheidend für eine effektive Patientenversorgung.
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Ehrlichkeit: Die Fähigkeit, Aufgaben gewissenhaft und verlässlich zu erledigen sowie Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen, sind für eine erfolgreiche Ausbildung und eine Tätigkeit im Gesundheitswesen unerlässlich.

  • Lebenslauf mit Foto
  • Abschlusszeugnis der letzten zwei Schulklassen
  • Beantwortung der Fragen:
    • Lehrberuf:
      Für welchen Lehrberuf interessierst du dich?
    • Bewerbungsmotivation:
      Warum möchtest du bei der Gesundheit Burgenland arbeiten? Was interessiert dich an einer Ausbildung im Gesundheitswesen bzw. Krankenhaus besonders?
    • Zukunftspläne:
      Wie stellst du dir deine berufliche Zukunft nach Abschluss der Lehre vor?
    • Freizeitaktivitäten:
      Was machst du in deiner Freizeit? (Verein, Freiwilligenarbeit, Hobbys)

Das bieten wir dir

Für unsere Lehrlinge übernehmen wir die Kosten für das Jugend KlimaTicket für ganz Österreich. Damit fördern wir neben deinem Geldbeutel auch umweltbewusstes Verhalten und Mobilität.

Während deiner Lehrlingsausbildung erhältst du bei uns ein kostenloses Mittagessen. Dadurch stellen wir sicher, dass du während deiner Arbeitszeit bei uns bestens versorgt bist.

Um dir das Lernen und den Zugang zu Bildungsmaterialien zu erleichtern, stellen wir dir kostenlos ein Notebook zur Verfügung. So kannst du flexibel und effektiv an deiner Ausbildung arbeiten, egal wo du bist.

Nach erfolgreichem Abschluss deiner Lehre belohnen wir dich mit einer einmaligen Prämie in Höhe von 1.000 €.

Neben den gesetzlichen Feiertagen sind für dich auch der 24.12., 31.12., Karfreitag, 11.11. (Landesfeiertag), frei!

Wir garantieren dir verlässliche Unternehmensstrukturen, die Stabilität und Orientierung bieten. Dadurch schaffen wir ein effizientes Arbeitsumfeld, stärken das Vertrauen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erleichtern die Kommunikation sowie die Planung und Umsetzung von Aufgaben.

Unsere Karrieremöglichkeiten bei der Gesundheit Burgenland bieten dir Entwicklungsperspektiven und Anreize zur persönlichen Weiterentwicklung. Dadurch stärken wir die Motivation und Bindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Gesundheit Burgenland fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Maßnahmen. Diese Unterstützung trägt dazu bei, die Zufriedenheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu steigern und die Bindung an das Unternehmen zu stärken.

Die Betriebliche Gesundheitsförderung ist ein fester Bestandteil unserer modernen Arbeitsplatzkultur. Unsere Maßnahmen konzentrieren sich darauf, die physische und psychische Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und erhalten. Durch diese Initiative fördern wir das Wohlbefinden, steigern die Arbeitszufriedenheit und erhöhen langfristig die Produktivität.

Dein Weg zu uns

Sieh dir unsere angebotenen Lehrberufe an und wähle den Lehrberuf, der am besten zu dir passt.

Über diesen Link kannst du deine Bewerbungsunterlagen hochladen.

Unser Recruiting-Team überprüft alle eingehenden Bewerbungen sorgfältig.

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist kontaktieren wir dich.

  • Du passt zu uns:
    Gerne möchten wir dich näher kennenlernen. 
  • Du passt leider nicht zu uns:
    Du erhältst eine Absage per Mail.
  • Bei Bedarf wirst du zu einem Eignungstest  eingeladen.  Es erwarten dich Fragen und Aufgaben, um deine individuellen Stärken und Fähigkeiten zu ermitteln und sicherzustellen, dass du gut zur Position passt.
  • Ein persönliches Gespräch mit Vertretern der Personalabteilung und des jeweiligen Fachbereichs um dich besser kennenzulernen und deine Motivation zu verstehen. Wir werden dir unterschiedliche Fragen stellen, um festzustellen, ob du zu uns ins Team und zu unserem Unternehmen passt.
  • Anschließend geht es zum Schnuppertraining. Dieses bietet dir die Gelegenheit, einen Einblick in unser Unternehmen und das Arbeitsumfeld zu erhalten. Möglicherweise triffst du schon auf dein zukünftiges Team!

Anschließend an das Bewerbungsgespräch erhältst du von uns eine Zu- oder Absage.

Bei Zusage klären wir alle weiteren Details zum Lehrvertrag mit dir persönlich.

FAQs für Lehrlinge

... und was du schon immer wissen wolltest.

Die ersten drei Monate der Lehrzeit gelten als Probezeit. Wenn in diesem Zeitraum die Berufsschule besucht wird, muss die Probezeit im Betrieb zumindest sechs Wochen dauern.

Das hängt davon ab, ob die Ausbildung, die du bisher gemacht hast, mit dem aktuellen Lehrberuf verwandt ist, also ähnliche Inhalte hat. In diesem Fall ist es möglich, dass deine Lehrzeit verkürzt wird. Hast du eine Schule oder andere Lehre bereits abgeschlossen, kann auch in einem fachlich nicht verwandten Lehrberuf die Ausbildungsdauer verkürzt werden.

25 Tage pro Kalenderjahr

Die Anmeldung zur Lehrabschlussprüfung erfolgt in Absprache mit der Personalabteilung. Bei der Prüfung wird festgestellt, ob du auch das erforderliche Know-how für die Ausübung deines Berufs erworben hast.

Nach Abschluss deines Vorbereitungskurses trittst du zur Lehrabschlussprüfung an, die sowohl praktische als auch theoretische Teile umfasst (schriftlich, mündlich und praktisch). Die Prüfung wird vor Expert_innen deines Berufs abgelegt.

Du hast die Möglichkeit neben deinem Lehrabschluss auch die Matura zu absolvieren.

Nach deiner Aufnahme wird dir der Lehrvertag vor Beginn deiner Anstellung von der Personalabteilung zugesandt.